Wie du den CO2-Fußabdruck deines Abo-Autos mit Klim kompensieren kannst

Gemeinsam mit unserem Partner Klim möchten wir dir die Möglichkeit bieten, die CO2-Emissionen zu kompensieren, die beim Laden oder Fahren deines Abo-Autos entstehen.

Alle Autos haben einen CO2-Fußabdruck, auch dein Elektroauto. Die Energiequelle, die zum Aufladen des Autos verwendet wird, könnte beispielsweise aus der Verbrennung von Kohle stammen.

Mit Klim kannst du die ausgestoßenen Emissionen kompensieren, indem du die regenerative Landwirtschaft in Deutschland unterstützt, die Kohlenstoff im Boden speichert.

Klim ist ein AgriTech-Startup aus Berlin. Es unterstützt Landwirte und Organisationen beim Aufbau einer regenerativen Landwirtschaft, um die wertvollste Ressource der Welt zu schützen: den Boden. Ziel ist es, jeder:m Landwirt:in und jeder Organisation auf der Welt die Möglichkeit zu geben, den Boden schnell und in großem Umfang zu regenerieren – zum Nutzen aller. Durch ihr Engagement für die Wiederherstellung der Bodengesundheit fördern sie die Artenvielfalt, sichern unsere Lebensmittelversorgung und reduzieren die Treibhausgasemissionen.

Mit deinem monatlichen Abo kannst du zu Klims Mission beitragen und einen positiven Einfluss auf das deutsche Agrarsystem ausüben.

Wie funktioniert die Kompensation?
Klim arbeitet direkt mit Landwirt:innen in ganz Deutschland zusammen und unterstützt sie bei der Umsetzung regenerativer landwirtschaftlicher Praktiken wie der ganzjährigen Bodenbedeckung, der Verbesserung der Fruchtfolgen und der Erhöhung der Artenvielfalt. Diese Maßnahmen reduzieren Emissionen und speichern Kohlenstoff aus der Atmosphäre im Boden.

Die digitale Plattform und die Methodik von Klim sind speziell darauf ausgerichtet, den Landwirten den Übergang zu einer regenerativen Landwirtschaft zu erleichtern und ein Höchstmaß an Transparenz und Rückverfolgbarkeit ihrer Kohlenstoffgutschriften zu gewährleisten. Die Gutschriften durchlaufen einen gründlichen zweistufigen Verifizierungsprozess, einschließlich einer Drittprüfung durch den TÜV Rheinland gemäß DIN ISO 14064.2.

Wann und wo kann ich mich für das Kompensationsprogramm anmelden?
Du kannst zu jedem Zeitpunkt deines Abos einsteigen, auch nachdem es begonnen hat. Wir stellen dir dann monatlich eine Rechnung aus, und zwar am selben Tag wie deine reguläre monatliche Zahlung.

Um sich anzumelden, musst du dich einfach in dein Konto einloggen und deine Verpflichtung zur Zahlung der Kompensation für die gefahrenen Kilometer bestätigen. Wir bestätigen dir dann einige Tage später per E-Mail deinen Antrag auf Kompensation des CO2-Fußabdrucks.

Bekomme ich ein Zertifikat für die kompensierten Kilometer?
Ja, wir stellen dir eine Bescheinigung über die Klimakompensation aus, sobald wir deinen Antrag bestätigt haben.

Wie viel kostet die Kompensation?
Wir berechnen 0,85ct pro gefahrenen Kilometer. Wenn du also 1.000 Kilometer pro Monat fährst, beträgt deine Kompensation 8,50€/Monat. Dieser Betrag stellt sicher, dass der erzeugte Kohlenstoff durch den landwirtschaftlichen Aufwand kompensiert wird.

Hast du noch Fragen zum Kompensationsprogramm?
Schreib uns jederzeit eine E-Mail. Wir helfen dir gerne weiter!